• Flag zh-hans
  • Flag ru
  • Flag ko
  • Flag ja
  • Flag hi
  • Flag fr
  • Flag es
  • Flag en
  • Flag de
  • Flag ar
Menu

Abwasserkonzentration nahe ZLD

Zero Liquid Discharge

Das Thema der Verringerung von Abwassermengen bis hin zur kompletten Vermeidung von Abwasser ist eine der großen Aufgaben im Kampf gegen Wassermangel und für Ressourcenschonung.

Abhängig vom Abwassertyp bieten sich hier TerraSaline (salzhaltige Abwässer) und TerraOrganic (biologische Abwässer) als Lösungen an. Das Vermeiden von Abwasser führt – neben der Schonung der Umwelt – auch zu deutlichen wirtschaftlichen Vorteilen durch die Reduktion der Frisch- und Abwasserkosten. Da das Destillat aus dem TERRAWATER-Verdunstungsprozess eine sehr hohe Reinheit (Leitfähigkeit < 10 µS) hat und TERRAWATER seine Energie aus der Abwärme eines technischen Prozesses bezieht, bietet es sich ideal für fast jeden industriellen Prozess an, der Prozesswasser benötigt und Abwärme sowie Abwasser erzeugt.

  • Abwärmenutzung
    CO2-neutral
  • Chemiefrei
    Umweltfreundlich
  • Wertstoffgewinnung
    Extraktion von Salzen
  • Prozesswasser
    Reduktion des Frischwasserbedarfs

Abwasserreduktion Papierindustrie

In vielen Werken der Papierindustrie fällt neben Abwärme auch Abwasser an. Des Weiteren besteht in den meisten Fällen zur eigentlichen Produktion ein kontinuierlicher Bedarf an Prozesswasser in konstanter Qualität. Gerade die Qualität des zur Produktion notwendigen Wassers bestimmt zu einem wesentlichen Teil auch die Qualität und die Kosten des Endproduktes. TERRAWATER hat hier Technologien zur Verfügung, um aus den unterschiedlichsten Wässern und Abwässern unter Nutzung der Abwärme Ihres Werkes auf natürliche Weise – ohne chemische Zusätze – das benötigte Prozesswasser zu erzeugen, welches die konstante und hochwertige Grundlage für den weiteren Herstellungsprozess bildet.

Zusätzlich ist die Behandlung von Schwarzlauge bis zu wirklichem „Zero Liquid Discharge“ eine der Möglichkeiten der TERRAWATER-Technologien.

Natürlich kann die Wärme des Werkes auch „nur“ für eine normale Entsalzung verwendet werden, um dieses Wasser dann als Trink- oder Prozesswasser weiter zu nutzen.

  • Chemiefrei
    Umweltfreundlich
  • Prozesswasser
    Reduktion des Frischwasserbedarfs
  • Abwärmenutzung
    CO2-neutral
  • Abwasserreduktion
    Bis hin zu ZLD

Support

Icon Tel: +49 2335 762-0
E-Mail: info@taprogge.de